Über mich


Der Werdegang einer Diplommusikerin, die gerne auch Sprachen unterrichtet:

1963 in Erie, Pennsylvania/USA geboren, habe ich recht früh erkannt, dass der Werdegang und den Weg meines Lebens mit musikalischen Pflastersteinen bestückt sein würde. Mit sieben Jahren begann ich das Musizieren auf dem „Baby-Grand“ Flügel, der in unserem Wohnzimmer stand, (der zwar ein Flügel ist, aber wegen seiner Größe „Baby Grand Piano“ genannt wurde.) Als ich in die fünfte Klasse kam, wollte ich unbedingt an die schulische Blaskapelle, also lernte ich mit zehn Jahren die Kunst des Klarinettenspiels.

Und weil es in einer Anfängerkapelle nicht unüblich ist, 20 Klarinettist(innen) und 25 Querflötist(innen) vorzufinden, aber nur wenige Bässe, drückte man mir in der 6. Klasse ein Fagott in die Hände. (Damals gab es noch keine Quartfagotte, die ungefähr nur ein Drittel der Größe des „normalen“ Fagotts messen). Die bass-sonoren Töne dieses Instruments faszinierten mich, seine tiefe Klangfülle und einzigartig-lieblichen, ja fast unheimlichen Klänge, die nur so gut an das Schicksal eines Menschlebens, mit all seinen Höhen und Tiefen erinnern, ließen mich nicht los.

Nach Abschluss der High School in Canfield, Ohio ging ich auf die Ohio Wesleyan University in Delaware, Ohio/USA. Während dieser Zeit genoss ich eine hervorragende Klavierausbildung. Somit erlangte ich den Titel: Diplom-Musikerin mit Bachelor of Arts Degree in Music Performance (Bassoon) mit zusätzlichem Major in German Studies

Seit 1985 blicke ich zurück auf viele freiberufliche Engagements in verschiedenen Orchestern und Kirchen als Solofagottistin.

Und weil Sprache eigentlich nichts anderes ist als sprechende Musik, fiel es mir nicht schwer, die Essenz der Musik in der Melodie der Sprachen umzusetzen. Was in der Musik Rhythmus und Klang ausmacht, ist in der menschlichen Sprache in Grammatik und Tonlage, oder Intonierung dargelegt. Jede Sprache hat ihre eigene Melodie. Diese Kenntnisse meinen Englischschülern zu vermitteln, bereitet mir großen Spaß.

 Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören!


Hier finden Sie einen Auszug aus meinem Werdegang:

Schule

High School in Canfield, Ohio/USA

Studium

Ohio Wesleyan University in Delaware, Ohio/USA: Bachelor of Arts Degree in German Language Studies and Music Performance: Diplommusikerin

Qualifikationen und Tätigkeiten - Musik


Fagottstudium bei George Goslee, Cleveland Symphony Orchestra, Donald Byo, Youngstown Symphony Orchestra, Joan Weiler, Toledo Symphony Orchestra (Ohio, USA); Meisterkurs für Fagott bei Nikolaus Maler; Meisterkurs für Fagott bei Frank Forst; Meisterkurs für Fagott bei Karsten Nagel; Engagements als Solofagottistin bei Sinfonie Orchestern sowie bei kammermusikalischen Ensembles, Auftritte in diversen Fagottquartetten, Bläseroktetten sowie Bläserquintetten.
Dozentin für Fagott und Fagottino, Städtische Sing- und Musikschule Sulzbach-Rosenberg seit 2008;
Selbstständig tätig mit eigener Firma music-and-language;
Jurorin für Fagott bei Regional- und Landeswettbewerb Jugend musiziert

Qualifikationen und Tätigkeiten - Englisch


Lehrkraft für Englisch bei der Nürnberger Fremdsprachenschule; Dozentin beim Bildungszentrum im Bildungscampus Nürnberg (Abiturvorbereitungskurse, Englisch Intensivkurse Niveau B2); vielfältige Mitarbeiterschulungen bei regionalen Firmen und internationalen Konzernen; diverse Übersetzungen

Qualifikationen und Tätigkeiten - Messe


Spielwarenmesse Nürnberg, Glasstec International Trade Fair for Glass Production in Düsseldorf, British Bridal Exhibition in Harrogate, England

  • 4796
  • Ohio-Wesleyan-University
  • workshop
  • Adventskonzert1_Dec13_AltenfurtCLB_1
  • Blaeserquintett2_12
  • Bläseroktett_Lehrerkonz_Feb2016
  • Fagott381